36. FIAP Jugend Print Biennale

25.09.201436. FIAP Jugend Print Biennale - Ausgezeichnete VÖAV Jugend

Auch beim diesjährigen international höchstwertigen Jugendwettbewerb des Weltverbandes FIAP haben sich die Österreichischen Jungfotografinnen und Jungfotografen im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet geschlagen. Mit FIAP Silber in der Altersklasse 1 und einer FIAP Honorable Mention in der AK II gabs 2 Einzelpreise für Sarah Moser und Sam Haller.

Tolle Teamleistung

Unsere erfolgsgewöhnten Jugendfotostars haben sich auch bei der diesmal vom deutschen Verband der Fotografie (DVF) durchgeführten FIAP Print Biennale hervorragend geschlagen. Die internationale Jury mit Wolfgang Wiesen (FIAP Beauftragter des DVF), Kurt Batschinski (FIAP Jugendbeauftragter) und Erica Seitz (FIAP Beauftragte Photo Suisse) honorierte die tollen Bilder mit zahlreichen Preisen.

Gesamtergebnis

Einzelpreise in beiden Altersklassen für Sarah Moser und Sam Haller

Zwei herausragende Werke wurden von der Fachjury mit Einzelpreisen belohnt. Sarah Moser errang mit Ihrem Bild "Different Lifestyle" in der Altersklasse 1 die DVF-Silbermedaille, Sam Haller erhielt für sein Werk den "Special Prize" des Veranstalters "Fotoclub Tele Freisen".

Österreichs Bilder hatten schon im Vorfeld begeistert

Die Fotoauswahl des VÖAV hatte schon vor der Jurierung großen Gefallen gefunden. Veranstalter und FIAP Beauftragter des DVF, Wolfgang Wiesen griff nach Erhalt des Österreichbeitrages zum Telefon und gratulierte schon vorab zu den "unheimlich tollen Bildern" der Österreichischen Fotojugend.

Auch wir gratulieren unseren Youngster zu den ausgezeichneten Platzierungen bei diesem höchstwertigen internationalen Contest.